Neuigkeiten aus den Kinos

In den Kinos gibt es derzeit eine breite Auswahl von Filmen zu entdecken.

Ab 8. November ist Aufbruch zum Mond von Damien Chazelle (Filmregisseur von Lalaland) zu sehen. Darin spielt Ryan Gosling die Rolle des Astronauten Neil Armstrong, Kommandant der Apollo 11, welcher am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat. In dieser aussergewöhnlichen Biographie über Neil Armstrong wird der Zuschauer auf die mühsame und unsichere Eroberung des Erdtrabanten mitgenommen. Ryan Goslings bestechende Darstellung ist eine Klasse für sich. Wir empfehlen den Film unbedingt!

Des Weiteren spielt die Fortsetzung des mythischen Halloween. Vierzig Jahre nachdem John Carpenter die Regeln für den Horrorfilm neu schrieb und das Genre für immer veränderte, vereint der Meister des Horrors als ausführender Produzent und kreativer Berater seine Kräfte mit Jason Blum (Get OutSplit, The Purge-Reihe). Die Geschichte knüpft an das Original von 1978 an. Auch Jamie Lee Curtis spielt wieder mit und kehrt zu ihrer ikonischen Rolle als Laurie Strode zurück. Es kommt zur letzten Konfrontation mit Michael Myers – der maskierten Gestalt, die sie verfolgt, seit sie seiner Tötungsaktion in der Halloweennacht vor vier Jahrzehnten knapp entkommen ist. Regie führt der vielseitig talentierte David Gordon Green, ein Spezialist für ausgefeilte Charaktere (zuletzt zu sehen in Stronger), der zusammen mit Danny McBride und Jeff Fradley auch das Drehbuch schrieb.

Der Nussknacker und die vier Reiche ist eine weitere Disney-Realverfilmung, frei erzählt nach dem Kunstmärchen von E.T.A. Hoffmann und dem klassischen Ballett von Tschaikowski. Entstanden ist eine wundervolle Fantasiewelt mit viel Weihnachtszauber. Lassen Sie sich von Clara (Mackenzie Foy) mitnehmen in das Land der Schneeflocken, das Land der Blumen und jenes der Süssigkeiten um einen geheimnisvollen Schlüssel zu finden...

Der Trafikant – In der Verfilmung des Bestsellers von Robert Seethaler lernt ein junger Mann vom größten Psychologen der Welt und träumt von der Liebe! Der vielfach ausgezeichnete Robert Seethaler ist derzeit einer der beliebtesten deutschsprachigen Schriftsteller. Nun endlich kommt die mit Spannung erwartete Verfilmung seines bislang erfolgreichsten Romans in die Kinos. Mit viel Gespür für den bittersüssen, poetisch-leichtfüssigen Tonfall der Buchvorlage erzählt Regisseur Nikolaus Leytner eine anrührende und aufwühlende Coming-of-Age-Geschichte über Liebe, Freundschaft und Zivilcourage. Neben Hauptdarsteller Simon Morzé als junger Trafikant spielt Bruno Ganz in einer Paraderolle den grossen Weltbürger Sigmund Freud.

 


0
0
0
s2sdefault
Alle Rechte vorbehalten © 2010- / Regards Neufs - Sitemap